surfcamps brasilien pielenz sports Surfspot/Surfcamp

Unsere Spots in Brasilien sind für alle Wind- und Kitesurfer, vom Wind- oder Kitesurfaufsteiger bis zum Freestyler oder Waveverliebten, geeignet. An der Küste nordwestlich von Fortaleza finden wir die beiden top Surfspots Icaraizinho und Maceió: Es windet jeden Tag mit fünf bis sieben Beautfort, Wind -und Kitesurfer können sich an den unendlich langen Stränden austoben. Der Wind weht an beiden Spots side-/offshore von rechts. Icaraizinho und Maceió sind Kombireviere: Die Buchten bieten Dir Flachwasser im Uferbereich, weiter draußen vergnügst Du Dich beim Freeriden oder in den Wellen. Das Beherrschen des Wasserstarts ist Voraussetzung, um in diesen anspruchsvollen Revieren Spaß zu haben.
Surfcamp: Die meisten Tage Deines Aufenthaltes surfst Du an den Hauptspots in Icaraizinho und Maceió. Nach Absprache mit Dir wollen wir mit unseren gemieteten Pickups (4WD Geländewägen) von unserer Basis in Maceió Surfausflüge nach Camocim und zum Lago da Cangalha unternehmen. Ein geländegängiges Auto ist in Brasilien unabdingbar um diese wunderschönen Surfreviere kennenzulernen. Alle Kosten (Miete, Diesel, Fähr-, Parkgebühren) für die gemieteten Pickups sind bereits im Camppreis inkludiert. 
Die Übernachtungen im Doppel- oder Dreierzimmer mit einem reichhaltigen, tollen Frühstück sind im Camppreis eingeschlossen. Wer mehr Komfort wünscht (Einzelbelegung) kann dies im Vorfeld bei uns anfragen und zahlt einen EZ Zuschlag. Wir beziehen schöne Zimmer mit separater Dusche/WC. Beide Pousadas in Icaraizinho und Maceió verfügen über WLAN.
Das Surfcamp wird von Axel Pielenz betreut. Axel ist Dein Surfguide vor Ort, er erklärt Dir die Reviere, gibt Dir wertvolle Tipps zum Starten und Landen, Befahren der Wellen und des Flachwassers. Axel trifft auch die Entscheidungen, welche Spots für die Gruppe geeignet sind, so dass alle Teilnehmer ein Maximum an Surfvergnügen erleben.



Zurück